Nachricht

Geschrieben von April 24, 2012 Nützliche Dokumente, News | 3 Kommentare

344
Thanks!
An error occurred!

Hunderttausende von Kindern und Jugendlichen werden an der dritten Ausgabe des weltweiten Staffettenlaufs der Teens4unity (Fokolar-Bewegung) teilnehmen am Samstag 12. Mai von 15 – 16 Uhr (entsprechend der Ortszeit).

Noch einen Monat bis zum diesjährigen Run4unity. Das letzte Mal 2008 haben über 100.000 Teens in aller Welt daran teilgenommen. Jugendliche aller Rassen, Völker, Kulturen und Religionen laufen gemeinsam für den Frieden und streifen dabei symbolträchtige Orte dieser Erde.

In Malta gibt der Präsident des Inselstaates des Startschuss. Hier nehmen Kinder und Jugendliche christlicher Bewegungen und junge Muslime am Run4unity teil. In Texas führt der Staffettenlauf durch viele Städte des Staates; in Australien nehmen auch Eingeborenenstämme teil; Südafrika ist beteiligt; in Irland wurde großflächig in den Schulen des Landes für den Run4unity geworben und in Litauen beginnt der Lauf vor dem litauischen Parlament.

Symbolträchtige Orte für Frieden und Einheit liegen auf dem Weg des Run4unity. Im Heiligen Land laufen christliche Jugendliche zusammen mit muslimischen und jüdischen Altersgenossen nach Cesarea Marittima, einem geschichtlichen Ort für alle drei Religionen und wichtiger archäologischer Ausgrabungsstätte. In Luxemburg läuft die Staffette auch an Schengen vorbei, wo das Abkommen für freien Grenzübertritt in Europa getroffen wurde.

In Europa findet der diesjährige Run4unity zeitgleich mit der Veranstaltung „Miteinander für Europa“ statt, einem Netzwerk christlicher Bewegungen, die Europa wieder eine christliche Seele geben wollen. Die gemeinsamen Ziele wurden in sieben „Ja“ formuliert, die die Jugendlichen durch mathematische Zeichen darstellen wollen.

Sie werden in vielen Städten flash mobs organisieren, um das Wort „Ja“ in den verschiedenen europäischen Sprachen darzustellen. Begleitet werden sie dabei auch von Persönlichkeiten aus Kirchen und Staat, aus der Welt des Sports und der Kultur.

Der Run4unity beginnt in Ozeanien, 15.00 Uhr Ortszeit. Schlag 16.00 wird die Staffel weiter gereicht an den Ort, der jetzt 15.00 anzeigt usw. durch alle Zeitverschiebungen hindurch. Auch Solidaritätsaktionen und Sportwettkämpfe gehören an manchen Orten zum Programm. Neu sind Erfahrungen aus dem Bereich „bewusste Bürger unserer Stadt“.

Natürlich fehlen beim Run4unity auch Facebook und Youtube nicht, die dem Austausch von Fotos und Nachrichten vom Staffettenlauf an den einzelnen Orten der Erde dienen.

Es wird möglich sein, über Internet den Run4unity zu verfolgen mit vorgesehenen Berichten und Vernetzung verschiedener Städte in den fünf Kontinenten, die von cden Jugendlichen selbst in die Hand genommen werden.

R4U_2012_messaggio_deutsch

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Kommentare

  1. j’aime au Luxembourg

  2. Anche noi ci saremo… A igar´pé miri, una cittá nel cuore della foresta della Amzzonia… in corsa verso la pace e l’unitá…. A presto! le gen3 di Belém

    • Corriamo insieme con voi!